Das Experiment mit dem bedingungslosen Grundeinkommen

Das Experiment mit dem bedingungslosen Grundeinkommen
Bildquelle: Pixabay

Hast du schon mal etwas vom bedingungslosen Grundeinkommen gehört?

Dahinter steckt die Idee, dass jeder Staatsbürger so viel Geld bekommt, dass seine Existenz gesichert ist.

Dieses Geld würde man ohne jede Bedingung, Verpflichtung oder Gegenleistung bekommen.

Im Gegenzug würden Leistungen wie Hartz IV, Kindergeld oder BAföG entfallen.

Man ist sich noch nicht einig, wie viel Geld dann jeder bekäme. Es gibt unterschiedliche Modelle. Aber man liest mittlerweile immer häufiger, dass sich das bedingungslose Grundeinkommen auf 1500 € im Monat belaufen würde.

Und warum das Ganze? Das bedingungslose Grundeinkommen soll eine Lösung für gesellschaftliche Probleme und Veränderungen der Zukunft sein.

Soweit die Idee.

Die Idee ist nicht neu, sondern schon sehr alt. Aber gerade wird sie wieder überall besprochen.

Und diese Idee wird tatsächlich schon in einigen Ländern getestet.

Zum Beispiel seit Anfang 2017 in Finnland. Die ersten Prognosen ergaben, dass das Grundeinkommen sich in vielen Aspekten positiv auf das Leben der Menschen auswirkt.

Es wird auch vielleicht Länder geben, in denen diese Idee nicht so gut funktioniert.

Ob diese Idee funktioniert, hängt in einem großen Maße davon ab, wie wir über unsere Arbeit denken.

Wie viele Menschen würden nicht mehr arbeiten gehen, wenn sie dieses Geld vom Staat bekämen? Wie viele Menschen würden ihre Arbeit „hinschmeißen“, weil sie darin sowieso keinen Sinn sehen und froh sind, diesen „Scheiß“ nicht mehr machen zu müssen?

Ich möchte dir in diesem Zuge gerne ein paar Fragen stellen, über die du unbedingt einmal nachdenken solltest:

Warum arbeitest du?

Warum übst du deinen Beruf aus?

Welcher Arbeit würdest du nachgehen, wenn du dein Leben lang jeden Monat 1500 € ohne Gegenleistung bekommen würdest? Würdest du deine Pläne für dein Leben ändern? Würdest du arbeiten gehen wollen? Was würdest du in diese Welt tragen wollen?

Lasse dir Zeit und beantworte diese Fragen am besten schriftlich für dich.

Selbst wenn es noch Jahre dauert, bis das bedingungslose Grundeinkommen eingeführt wird, lohnt es sich, dass du dir schon heute Gedanken darüber machst, wie dein Leben aussehen würde, wenn es das Grundeinkommen gäbe.

Vielleicht weckt diese Gedankenspielerei Träume, die schon länger in dir schlummern. Vielleicht kommst du auf Ideen, auf die du sonst nicht gekommen wärst. Vielleicht findest du alternative Möglichkeiten, dein Leben zu gestalten.

Und wenn du dir Gedanken gemacht hast, dann tue dir selbst einen Gefallen:

Fange noch heute an zu handeln!

Warte nicht, bis der Staat endlich so weit ist.

Frage dich, was du selbst genau jetzt an deiner Situation verändern kannst.

Vielleicht wolltest du schon immer weniger Stunden pro Woche arbeiten, damit du mehr Zeit für deine Familie, deine Freunde, deine Hobbys oder einfach dich selbst hast. Wäre es ein Ding der Unmöglichkeit, schon jetzt weniger zu arbeiten? Brauchst du wirklich so viel Geld im Monat, wie du im Moment verdienst oder wäre mehr Freizeit nicht viel wertvoller?

Vielleicht denkst du auch, dass du deinen Job definitiv aufgeben würdest, wenn du jeden Monat 1500 € bekommen würdest. Dann frage dich doch einmal, ob es für dich nicht die Option gibt, schon jetzt etwas an deiner Jobsituation zu ändern. Vielleicht kann eine Fortbildung schon helfen. Oder eine andere Einstellung.

Es gibt immer Möglichkeiten, deine jetzige Situation besser zu machen. Das Gedankenspiel, was ein bedingungsloses Grundeinkommen für dein Leben bedeuten würde, kann dir dabei helfen, herauszufinden, was du gerne in deinem aktuellen Leben verändern möchtest.

Verwandle deine Gedanken in klare Ziele. Lasse deine Träume nicht warten, übernimm die volle Verantwortung für dein Leben und mache noch heute den ersten Schritt.

Grabe deine Träume aus, anstatt sie mit jedem weiteren Tag immer weiter zuzuschütten.

Los geht’s!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top